Umwelt- und Energiepolitik

Weidemark hat sich die stetige Verbesserung der Energieeffizienz und einen
verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen zur Aufgabe gemacht.

Hierzu werden jährlich Analysen und Berichte angefertigt, um ein nachhaltiges Handeln, innovatives Denken und frühzeitiges Erkennen von Problemen aufzuzeigen.

Dabei ist es sehr wichtig, dass diese Aufgaben über alle Ebenen des Unternehmens kommuniziert werden und sich alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer damit vertraut machen können, um sich der umwelt- und energierelevanten Prozesse bewusst zu  sein und auf eventuelle Mängel in diesen Bereichen hinzuweisen. Zusätzlich sind sie verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass diese Mängel umgehend beseitigt werden.

Durch die Umwelt- und Energiepolitik setzt sich Weidemark einen umwelt- und energiepolitischen Rahmen, der verbindlich für alle Entscheidungen am Standort gilt.

Alle Tätigkeiten, Produkte und Dienstleistungen werden kontinuierlich auf ihre direkten und indirekten Umweltauswirkungen sowie deren Energieauswirkungen überprüft, wobei lokale und globale Umweltaspekte mit einbezogen werden.

Bei Weidemark wird die Umwelt- und Energiepolitik mit umwelt- und energiebezogenen Zielsetzungen und Einzelzielen unter Einbeziehung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erstellt und an die Geschäftsführung zur Entscheidung vorgelegt.

Die Geschäftsführung bewertet die Empfehlungen des Umweltmanagement- und Energie­managementsystems in Bezug auf Politik, strategische und operative Ziele sowie Einzelziele und kommuniziert sie mit den Energie- und Umweltmanagementbeauftragten und dem Umwelt- und Energieteam. Dazu werden Handlungsfelder aufgezeigt, die eine fortlaufende Verbesserung gewährleisten.

Weidemark verpflichtet sich, alle zutreffenden Gesetze und Vorschriften zum Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie des Energiemanagements einzuhalten.

Strategische und operative Ziele sowie Umwelt- und Energieleistungskennzahlen für die Steuerung und Verbesserung des Umwelt- und Energiemanagementsystems sind von der Geschäftsführung und dem Umweltmanagementbeauftragten festgelegt.

Weidemark verbessert durch systematisches Vorgehen ständig seine Umwelt- und Energieleistungen. Die Beschaffung energieeffizienter Produkte und Dienstleistungen hat Vorrang.